31.10.14

Brownies #Backen & Kochen 2

Hallo ihr Lieben (:
Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch und ich schwöre euch das wird der Hammer!
Ich verrate euch nämlich heute mein Brownie-Rezept für extra saftige und schokoladige Brownies. 




Das braucht ihr:


  • 1 Form für den Teig (Springform: 24 x 24 cm; Auflaufform: 20 x 30cm; bzw. ein Kuchenblech)
  • 300g Zartbitterkuvertüre
  • 250g Butter
  • 6 Eier
  • 350g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Kakaopulver
  • 50g Vollmilchkuvertüre
  • 50g Weiße Kuvertüre
  • evt. Schokotropfen
  • Butter für die Form


Los geht's. Zuerst müsst ihr die Butter und 250g Zartbitterkuvertüre in einen Topf geben und schmelzen. Ich habe hier für extra einen speziellen Topf. Ihr könnt das aber auch über einem Wasserbad machen (füllt dafür einfach einen großen Topf mit Wasser, lasst das ganze kochen und hängt einen 2.Topf mit der Schokolade und Butter darüber) oder ihr lasst es in einem Topf direkt auf dem Herd schmelze (passt hier auf, das ganze brennt sonst schnell an!).




Während die Schokolade schmilzt nehmt ihr euch eine große Schüssel gebt Eier, Zucker und Vanillezucker hinein und schlagt das ganze schön schaumig. Außerdem immer mal wieder im Topf mit der Butter-Schokoladen Mischung umrühren.





Wenn eure Butter und Schokolade geschmolzen sind gebt ihr das ganze zur Eimasse. Wieder schön unterrühren.





Dann gebt ihr Kakaopulver, Mehl und Salz dazu und rührt das ganze unter. Am besten geht das mit einem Löffel oder Schneebesen.





Jetzt kommen wir zum Geheimnis der Brownies. Und zwar hackt ihr dafür einfach den Rest der Zartbitterkuvertüre, weiße und Vollmilchkuvertüre in kleine Stücken und gebt sie dann in den Teig.
Noch einmal umrühren und fertig ist der Teig.
Wer will kann übrigens auch Schokotropfen dazu geben, die schmelzen beim backen nicht und man hat beim kauen, dann manchmal ein 'knackiges' Gefühl im Mund.





Jetzt nehmen wirt uns unsere Form und fetten sie ordentlich ein.



Dann den Teig darauf verteilen und ab damit in den Backofen. Bei 180° Ober- und Unterhitze (160° Umluft) für zirka 20-25 min backen. Ab 20 min mach ich immer den Stäbchentest. Die Brownies müssen inne noch leicht weich sein. Nehmt sie dafür am besten raus, wenn noch ein winziger Rest das Teiges am Stäbchen hängen bleibt.



Ich wollte euch ja eigentlich noch einmal das ganze Blech zeigen, aber kaum waren sie fertig war schon fast nichts mehr da. Deswegen jetzt die 'kläglichen' Reste. (:




Viel Spaß beim nach backen und ausprobieren.

Alex ♥
________________________________________________________________________________

Mehr solcher Posts? Was soll ich als nächstes backen?
Ab damit in die Kommentare!

Das Grundrezept findet ihr übrigens auf: http://www.sixx.de/tv/enie-backt/rezepte/brownies-enie-backt

Das Blech findet ihr z.B. hier: Kleine Blechkuchen-Set: Buch und passende Backform

' es wurden Affiliat-Links verwendet


29.10.14

Joker Make-up #Spooktober

Hallo ihr Lieben (:
Willkommen zum letzten #Spooktober Post auf diesem Blog. Ich hoffe ihr habt ein paar Inspirationen für Halloween gefunden und wenn ihr irgendetwas davon nachmacht, postet den Link dazu in den Kommentaren oder schickt mir eine E-mail an alex.stylecoffe@gmail.com .

______________________________________________________________




Zuerst starten wir mit den Schnittwunden am Mund. Dafür nehmen wir uns zuerst wieder unser Wachs und schaben davon ein kleines Stück ab, dann vom Außenwinkel an bis ungefähr senkrecht am Außenwinkel des Auges auftragen. Die Kanten gut verstreichen.
Wenn ihr kein Wachs zu Hause habt, könnt ihr den Schritt auch weglassen und später nur mit rotem Lippenstift die Wunden aufmalen.


Dann nehmen wir uns unser weißes Wassermake-up und bedecken damit unser ganzes Gesicht. Diesmal darf das ganze nicht deckend sein. Übermalt außerdem die Wunden, dadurch kommt das rot später besser raus.



Beim Augenmake-up verwenden wir einfach ein wenig grau und verdunkeln nach außen hin mit schwarz. Unterm Auge tragen wir ein grau-grün auf und verblenden das ganze nach unten hin.


Jetzt nehmen wir unseren roten Lippenstift zeichnen unsere Lippen nach (den Lippenbogen diesmal nicht so stark ausprägen) und tragen den selben Ton dann auf unsere Wunde. Wer will kann zusätzlich noch Kunstblut nehmen, damit das ganze aussieht, als ob es frisch entstanden wäre.


Und dann sind wir auch schon fertig!
Ich habe dann nur noch meine Haare aufgemacht und die vorderen Strähnen grün eingefärbt. Dafür könnt ihr z.B. Haarkreide benutzen.
Wer den Look noch etwas genauer schminken möchte, nimmt am besten fettiges Haar, färbt alle Haare grünlich ein und dreht sich leichte Wellen ein.

Viel Spaß beim Nachmachen und ausprobieren.

Alex ♥
________________________________________________________________________________

Was ist #Spooktober?
Spooktober ist eine besondere Woche zum Thema Halloween. In der Zeit vom 20.10 - 26.10 findet ihr auf diesem Blog jeden Tag ein neues Video mit Halloween-Ideen für Make-up, Nägel und Essen.

Mehr solcher Posts?
Dann schreibt's in die Kommentare!

Verwendete Produkte:

28.10.14

Saw Make-up #Spooktober

Hallo ihr Lieben (:
Ich habe mir überlegt die #Spooktoberwoche bis Mittwoch zu verlängern. Einfach weil ich, wie ich finde, noch zwei coole Make-up Tutorials für euch habe, die super schnell und einfach gehen.


______________________________________________________________


Zuerst müssen wir wieder unser gesamtes Gesicht mit weißer Farbe bedecken. Den Hals müsst ihr diesmal nicht so weit nach unten ausblenden, da man, wenn man es filmgetreu machen möchte, dazu eine weiße hochgeschlossene Bluse anzieht.


Dann kommen die Augen. Dafür habe ich vom Innenwinkel bis zirka zur Mitte des Lids mit einem grauen Lidschatten und von der Mitte bis zum Außenwinkel mit einem schwarzen Lidschatten gearbeitet. Macht das Ganze ruhig etwas extremer. Unter dem unteren Wimpernkranz verblendet ihr dann noch ein wenig mit schwarz.
Wimperntuschen und fertig ist das Augenmake-up.


Dann kommen die Augenbrauen, falls ihr nicht schon so eine Augenbrauenform habt, überdeckt eure Naturaugenbrauen mit weißer Farbe und zeichnet euch dann mit schwarzem Lidschatten die Form auf.


Zum Schluss nur noch zwei rote Spiralen auf die Wangen zeichnen, die Lippen mit der selben Farbe ausfüllen und dann noch die Kinnlade aufzeichen. Dafür zieht ihr einfach zwei senkrechte Striche am äußeren Rand eurer Lippe nach unten.
Die Lippen könnt ihr ruhig etwas vergrößern indem ihr das Lippenherz etwas stärker ausprägt.


Dann nur noch Haare auf und fertig!
Wie bereits oben erwähnt zieht ihr dazu am besten ein weißes, hochgeschlossenes Hemd an und oben drüber eine rote Fliege.

Alex ♥
________________________________________________________________________________

Was ist #Spooktober?
Spooktober ist eine besondere Woche zum Thema Halloween. In der Zeit vom 20.10 - 26.10 findet ihr auf diesem Blog jeden Tag ein neues Video mit Halloween-Ideen für Make-up, Nägel und Essen.

Mehr solcher Posts?
Dann schreibt's in die Kommentare!

Verwendete Produkte:
' es wurden Affiliat-Links verwendet

Translate